Innovative Spray-Applikation

Was ist eigentlich so besonders an der innovativen Spray-Applikation des antidry baby Wundschutz-Windelsprays?

 

früher

tube

Die Benutzung von Creme-, Salben-, oder Pastentuben ist nicht kontaktfrei möglich. Am Schraubverschluss lagern sich Rückstände ab. Zusätzlich werden durch den direkten Kontakt mit den Händen bzw. den Händen und dem Babypo Darmkeime übertragen. Ist der Po wund oder sogar mit einem Pilz infiziert, können sich auch Bakterien und Pilzsporen an der Tube ansammeln. Eine hygienische Anwendung ist kaum möglich.
heute

spruehen

Das antidry baby Wundschutz-Windelspray ist kontaktfrei anwendbar. Dies ermöglicht eine hygienische Anwendung. Pilze, Bakterien und andere Keime können nicht vom Babypo auf das Spray gelangen.
früher

tube_beidhaendig

Tube beidhändig aufschrauben, dabei das Kind nicht aus den Augen verlieren und es auf dem Wickeltisch festhalten, die Creme auf dem Babypo verteilen und dann mit den vollgeschmierten Fingern die Strumpfhose wieder anziehen, OHNE alle Kleidungsstücke weiss einzufärben: Mission Impossible!
heute

spruehen_baby

Schutzkappe einhändig entfernen, das Spray in die rechte Hand, das Baby mit der linken Hand festhalten, zwei gezielte Sprühstösse auf den Babypo, Windel zu und fertig! So einfach kann es sein. Keine Cremerückstände an den Händen, das Baby immer im Blick!
früher

baby_schmerzen

Cremes, Salben oder Pasten auf dem wunden Po zu verteilen, tut dem Baby weh. Zinkcremes, -salben und -pasten hinterlassen häufig Rückstände auf der zarten Babyhaut. Diese müssen beim Windelwechsel mühsam entfernt werden. Durch die Reibung auf der Haut, wird diese gereizt. Vor allem dann, wenn der Babypo bereits gerötet ist. Rückstandsentfernung ist immer ein zusätzlicher Reizfaktor für die Haut.

heute

verteilung

Das antidry baby Wundschutz-Windelspray hinterlässt keine Rückstände auf der Babyhaut. Zudem muss das Spray nach dem Auftragen nicht von Hand verrieben werden. Es verteilt sich sehr gut in den schwer zugänglichen Hautfalten. Für das Baby und seine zarte Haut eine Wohltat! Besonders für Mädchen, welche häufig anfällig für Vaginalinfektionen durch Darmkeime sind, ein toller Vorteil.
früher

tube_kanten

Cremetuben sind meist aus Aluminium hergestellt. Durch das Ausdrücken der Tuben kommt es zu feinen Rissen im Material. Die Creme tritt durch die Risse aus und verschmiert die Hände, Wickel- oder Handtasche. Zudem kann das Baby sich beim Spielen mit der Tube verletzen.

 

Achtung: Gerissene Tuben hinterlassen oft schädliche Aluminiumpartikel in den Cremes.
heute

flasche_spielen

Die robuste Pumpspray-Flasche ist praktisch für unterwegs und fast nicht kaputt zu bekommen. Während Sie Ihr Baby wickeln, kann es ohne die Gefahr von scharfen Aluminiumkanten mit der Flasche spielen.